Grosse Biergartenrunde (40 KM)


Startpunkt Luxemburger Str.
Am Militärring geht es neben der Schranke los parallel zur Bahnlinie 18 (günstig wenn man einen Platten hat!)
Hier lang...



Nach Unterquerung der Autobahn landet man in den Schrebergärten von Hürth-Efferen. Mit kleinen Schlenkern folgt man einfach weiter der Bahnlinie.
Immer an der Bahn lang


An der Tankstelle links ab
Die nächste Etappe durch Hermühlheim ist strassenbedingt etwas ungemütlicher. Die Tankstelle am Ortsausgang ist das Signal links abzubiegen, um nicht direkt den steilen Berg geradeaus hochzufahren...
Hier lang...



Nach der vielbefahrenen Luxemburger ist das anschliessende Dörferspringen recht erholsam. Und man muss nicht mal durch die Hürther Vororte richtig durch. Den Ortseingang von Brühl ziert direkt ein Schild mit dem Wegweiser nach Kierberg...
Dörferspringen
Hier lang...


Und hier kommt ein Berg
Durch Wohnsiedlungen schlängelt man sich langsam den Berg hoch bis man endlich die Stätte der Erholung sichtet. (Gastronomische Beschreibung Kaiserbahnhof)
Hier gefiel es schon dem Kaiser



Nach der Labung an Sanwald und Schwenkbraten geht es erstmal wieder bergab. Einmal durch Brühl rollen lassen und dann links abbiegen...
Einmal Brühl und zurück
Hier lang...


Wieder ein Berg, der Kölnberg
Bei der Durchquerung von Meschenich kann man den weltberühmten Kölnberg besichtigen, eine der ersten Wohnlagen. Aber nicht zu nahe rangehen...
Hinter Meschenich biegt man dann Richtung Rondorf ab.
Abbiegen nicht vergessen



Wenn man auf die City von Rondorf zufährt, einmal scharf links abbiegen und dann geht es eigentlich immer geradeaus bis nach Rodenkirchen...
Richtung Rodenkirchen
Hier abbiegen...


Ziel 2 mit Rheinblick
Kurz vor dem Rhein links abbiegen, schon kann man sich im Wippenbekk (auch Bierbud genannt) ein kühles Gaffel durch die Kehle laufen lassen, und dabei den Anblick vom Rhein und stolpernden Inlinern geniessen.


Rheinkulisse


Der Weg zurück in die Stadt führt dann auch am Rhein lang (und hoffentlich nicht im Rhein weil das Gaffel zu gut geschmeckt hat?!). Je nach Zielort kann der Linksrheinische dann nach Bedarf LINKS abbiegen.
Richtung Innenstadt