Kloster Knechtsteden


Bocklemünd

Startpunkt in Köln ist diesmal die Haltestelle "Bocklemünd" an der Venloer Strasse. Man sollte an dieser Stelle tunlichst das Schild "Radweg links ab" beachten, der jüdische Friedhof geradeaus ist nämlich eine Sackgasse...



Verkehrstechnisch ist es zu Beginn besser, sich von der vielbefahrenen Venloer Str. fernzuhalten, und auf der "alten" Venloer zu starten...
Immer auf der roten Linie bleiben...


Pulheim

Weiter geht es dann an der Venloer für ca. 7 KM bis man in Pulheim landet.



Am einfachsten findet man den ersten Zielort, wenn man auf der leicht links knickenden Hauptstrasse bleibt, am Bahnhof vorbeifährt, und bei der nächsten grösseren Kirche rechts abbiegt.
Immer auf der roten Linie bleiben...


Dom-Hotel

Hier befindet sich gegenüber der Kirche etwas unauffällig das "Dom-Hotel". Unter riesengrossen Kastanien kann man sich hier bei einem günstigen Paulaner vom Fass von der stressigen Anreise erholen...



Von hier aus muss man einfach geradeaus in das Wohngebiet fahren, und nach einiger Zeit gem. Beschilderung links Richtung Stommeln abbiegen.
Nur geradeaus


Stommeln

In Stommeln kommt zunächst ein Kreisverkehr, da geht es noch ein Stück weiter geradeaus und später biegt man rechts ab und schlängelt sich über einen der zahlreichen Feldwege Richtung Stommelerbusch...



Ab Stommelerbusch ist Knechsteden ausgeschildert, danach kommen lange asphaltierte Wege mit wenig Verkehr.
Nur geradeaus


Abzweigung beachten

Wenn man hier richtig abbiegt, hat man es fast geschafft. Noch ein Stück Waldweg, dann noch einmal links abbiegen, die grosse Bundesstrasse überqueren...



...und was hier schon durch das Gebüsch zu sehen ist, da handelt es sich um das Kloster.
Ziel in Sicht!


Kloster Knechtsteden

Hier erreicht man die Lokation durch das Hintertürchen, während der Autoverkehr nur von vorne anreisen kann.



Statt aber rund um das eigentliche Kloster nach einem Ort der Labung zu suchen, sollte man diese Allee Richtung Ausgang/Parkplatz nehmen...
Da lang


Das Lokal

...denn das Gesuchte befindet sich vor der Tür, durch den gegenüberliegenden Parkplatz auch für die gebrechlicheren Gäste gut zu erreichen!



Je nach Verfügbarkeit kann man sich dann den Pelz verbrennen, oder einen Schattenplatz wählen.

Auf der Rückfahrt nach Stommeln wird man vermutlich die richtige Abzweigung verpassen, kann aber auch dem Radweg an der Strasse folgen...
Good day, sunshine